Aktuelle Seite: Home
Herzlich Willkommen
in der Pfarrei St. Johannes der Täufer Walchwil

Auf den folgenden Seiten erhalten Sie einen Einblick über das Gemeindeleben in und um unsere Kirche St. Johannes der Täufer Walchwil.


Aktuelles Pfarreiblatt St. Johannes der Täufer Walchwil


Unsere Rorate-Messen sind sehr beliebt
Früh am Morgen stehen Jung und Alt auf und versammeln sich in der Kirche. Gemeinsam feiern sie einen adventlichen „Rorate-Gottesdienst". Nur das Flackern der Kerzen erhellt den Raum und trägt zur besonderen Stimmung bei. Ihr Licht strahlt Geborgenheit aus, draussen ist es noch dunkel und kalt.

Auch bei jungen Christen sind die Rorate-Gottesdienste sehr beliebt, bevor die Schule beginnt.

Rorate feiern heisst mehr als einfach in eine Atmosphäre der angenehmen Gefühle einzutauchen und anschliessend mit einem reichhaltigen Frühstück den neuen Tag fortzusetzen. Denn da ist der Ruf „Rorate caeli desuper, et nubes pluant justum!", der diesem Gottesdienst seinen Namen gegeben hat.
Die letzte Rorate-Messe für diesen Advent ist am Donnerstag, den 20. Dezember, um 06.15 Uhr.


Familiengottesdienst zum 1. Advent
Die Leiter soll uns durch die Adventszeit begleiten. Die Leiter verbindet Unten und Oben, Höhe und Tiefe. Sie wird unten aufgestellt, um etwas zu erreichen, das zu hoch ist. Was wir in der Alltagssprache oben und unten nennen, heisst in der Sprache der Gläubigen Himmel und Erde. Darum geht es im Advent: um die Verbindung von Himmel und Erde, oben und unten, Höhe und Tiefe, Gott und Mensch. Im Symbol der Leiter wird diese Verbindung sichtbar. Gott kommt herab zu uns Menschen in Jesus. Im Laufe der Adventszeit will er uns immer näherkommen.



Deshalb werden wir jeden Sonntag im Advent und in den Roratefeiern bei den Fürbitten die Sprossen der Leiter, von oben her, mit kleinen Lichtchen schmücken, um zu zeigen: Gott kommt herab zu uns Menschen.



Stellenangebote im Pastoralraum
Im Rahmender Weiterentwicklung des Pastoralraumes Zug-Walchwil werden in verschiedenen Bereichen Mitarbeitende gesucht.
Hier finden sie zu den offenen Stellen.


Die Kirchenglocken läuten wieder
Nachdem die Steuerung im Glockengeläute unserer Pfarrkirche ihren Dienst versagte, musste diese einer generellen Überholung unterzogen werden.
Nun ertönen sie wieder in ihrem alten Rhytmus, bestimmt durch die überlieferte Läuteordnung.  


Unregelmässiger Glockenschlag im Kirchengeläute
Das Geläute unserer Pfarrkirche ist automatisch gesteuert. Leider ist in der Steuerung eine Störung aufgetreten.


Die Spezialisten sind bemüht, den Fehler raschmöglichst beheben zu können.  
Vielen Dank für Ihr Verständnis 



Stand A3.51 der Katholischen Kirche an der Messe Zug

Für diejenigen, die noch nicht am Stand der Katholischen Kirche an der Messe Zug waren, hier eine kleine Inspiration:

https://www.katholische-kirche-zug.ch/blog/gern-genutzte-oase-der-ruhe-an-der-zuger-messe/


Ab 1. November 2018 neue Telefon-Nummer für die Kontaktaufnahme des Zentrumwarts:

Vorübergehend wird Franz Hürlimann die Betreuung des Pfarreizentrums übernehmen. Benutzen Sie deshalb die geänderte Telefon-Nummer: 079 515 69 02. Wir danken Ihnen für das Verständnis.


 


Young District
Ein Projekt für Jugendarbeit der katholischen und reformierten Kirche Zug


Das Freizeitprogramm von young district ist hier für dich zusammengestellt.
Herzliche Einladung zu einem Besuch.


Mitteilung des Kirchenrates
René Bielmann, Sakristan und Abwart unseres Pfarrzentrums, hat entschieden, sich ab 1. November 2018 auf seine Funktion als Sakristan zu konzentrieren. Auf Anfang November 2018 suchen wir daher eine Nachfolgelösung. Interessenten für dieses Teilpensum mit vielseitigen Aufgaben, aber auch unregelmässigen Einsätzen und Pikettdiensten können beim Kirchenrat (Maria Dubacher) weitere Informationen und einen Stellenbeschrieb erhalten. Das Pensum umfasst ca. 25 Prozent Jahresarbeitszeit. Fähige Interessenten aus dem Dorfe, welche noch ein Zusatzeinkommen benötigen, werden prioritär behandelt.


Neues über das Projekt "Pastoral der Zukunft"
Die Steuerungsgruppe informiert über die aktuelle Entwicklung unseres Pastoralraumes.
Den ausführlichen Bericht lesen Sie    ...hier


Sommerlager des Blauring Walchwil
Das Blauringlager stand unter dem Motto «Chäch Urchig» und begleitete die Mädchen während der ganzen Woche. Kaum auf der Mörlialp angekommen, begann das fröhliche Lagerleben mit Musik, traditionellen Schweizer Liedern und sportlichen Wettkämpfen. Am Mittwoch bekamen sie mit Diakon Ralf Binder und Marlis Betschart (offiziellen) Besuch von der Pfarrei.
Auf dem «Schacherseppli Weg» erhielten sie Informationen über das Wirken von Ruedi Rymann als Jodler und Wildhüter und wurden mit der Natur Obwaldens vertraut gemacht. Improvisieren war angesagt im Kampf um den ersten Platz am Überlebenstag. Die ganze urchige Zeit verwöhnte das Küchenteam mit leckerem Essen, mit selbstgemachtem Zopf, chächer Rösti, Rührei und allem was das Herz begehrt. Eine herrliche Lagerwoche begleitet von schönstem Sommerwetter!

Geblieben sind viele unvergessliche Eindrücke und die Vorfreude auf das nächste Jahr.


 




 

 

Anschrift / Adresse

Röm. kath. Pfarramt
St. Johannes der Täufer
Kirchgasse 8
6318 Walchwil

Tel.     
Mob  
Fax 
041 758 11 19
079 359 47 58
041 758 11 68

pfarramt.walchwil(at)bluewin.ch

 

Öffnungszeiten  
Mo 08.30 - 11.00
14.00 - 16.00
Di  bis  Fr  08.30 - 11.00
zufall22.jpg

Direktlinks

Webseite durchsuchen

Zum Anfang