Aktuelle Seite: HomeOrte der Andacht / WegkreuzeGibelchrüz

Gibelchrüz


 

Es steht an einem herrlichen Aussichtspunkt im Gibel am Vorderberg, am alten Fussweg, der vom Gibel über die Obersellen nach der Erletschwand führt.

Das Gibelkreuz ist ein Gelöbniskreuz. Es sind mehr als 100 Jahre her, seit es erstellt wurde. Irgendetwas musste sich zugetragen haben, jedoch scheint niemand mehr Genaues zu wissen. Nur noch Ahnungen sind da. Die Familie ist ausgestorben, und seit 1928 wohnt die Familie Fuchs aus Einsiedeln auf dem Gibel. Vor ca. 2 Jahren wurde der Korpus renoviert. Zuvor betreute es Bäcker Marbacher sel. von Walchwil.

Das Kreuz ist aus Sandstein gehauen und trägt einen Metallkorpus. Der Sockel, ebenfalls aus Sandstein, hat folgende Inschriften:

 
 
linke Seite
rechts oben:
Paul Iten 
Vorderseite:
Gelobt
Sei
Jesus Christus! 
rechte Seite:
Gewidmet
von den Brüdern
Franz u. Anton
Hürlimann 1888 

 

Zum Anfang